IMG_4701_edit

Paris Mon Amour: So war meine Zeit als Aupair – Ein Fazit

Heute vor vier Wochen ging ich noch an der Seine spazieren, blickte rüber zum Eiffelturm oder joggte durch die Gärten des Louvre. Und das einzige was ich mich jetzt frage ist: Wo ist nur die Zeit geblieben? Am Anfang meines Abenteuers erschienen mir die acht Wochen in Paris wie eine Unendlichkeit, jetzt wird mir erst richtig bewusst was für ein kurzes Vergnügen es doch war. Aber egal wie lange ich nun in der Stadt des Lichts verbracht habe, ich habe mich verliebt und unfassbar viel positive Energie mitgenommen. Und dieses kleine Fazit wollte ich eigentlich schon viel früher schreiben. Für euch, aber vor allem auch für mich selbst.

IMG_3773

Kurztrip Brüssel – Tipps für eine Nacht in der belgischen Hauptstadt

Hey ihr Lieben! Wenn ihr euch jetzt fragt: „Hä? Wieso denn Brüssel? Ich dachte du bist in Paris und babysittest?“ (wenn du auch davon nichts weißt, schau mal hier) dann liegt ihr nicht so falsch, wie ihr vielleicht denkt. Ich hatte ein paar Tage frei und bin einfach spontan nach Brüssel rübergefahren. Denn… Warum auch nicht? Aber lasst mich von vorne anfangen!

IMG_2916

Zwei Monate als Aupair in Paris, Duales Studium & Lebensupdate

Hey ihr Lieben! Zuerst. frohe Ostern! Nach langer Funkstille melde ich mich nun endlich wieder bei euch. Vielleicht haben sich einige von euch schon gefragt was los ist, anderen ist es vielleicht gar nicht aufgefallen. Ich wollte euch allerdings auf den neusten Stand bringen, ehe es mit „normalen“ Beiträgen weitergeht.

IMG_1777

Hogwarts in the Snow – Harry Potter Studio Tour in London mit Frühstück in der großen Halle

Hallöchen meine Lieben! Heute habe ich einen Beitrag der besonders für die Harry Potter Fans, so ich einer bin, gedacht ist. Warum? Weil ich am 17. Dezember in den Warner Bros Studios in London war und dort an einer speziellen Tour teilgenommen habe (ich sag nur Schnee, Winter, Weihnachten und Frühstück!). Nachdem ich jetzt also meine Gedanken geordnet, meine Fotos sortiert und das Weihnachts- und Silvesteressen verdaut habe, lasse ich euch an diesem Erlebnis teilhaben.

TITELBILD

Der ultimative Brighton Travel Guide – Cafes, Restaurants, Shops & Sehenswürdigkeiten

Hallo meine Lieben! Mein Brighton-Aufenthalt ist nun leider vorüber, aber ich habe über die letzten 3,5 Monate einige Erinnerungen sammeln können und euch auch ziemlich viel daran teilhaben lassen. Mein Brighton Guide ist gut gefüllt, aber ich kann natürlich nicht erwarten, dass ihr euch durch jeden Beitrag einzeln quält. Also ist dieser Beitrag eine knackige, übersichtliche Zusammenfassung, die euch dabei helfen soll euren nächsten Brighton-Trip zu planen und beinhaltet sogar Tipps die keinen eigenen Beitrag mehr bekommen konnten!

7524971152_IMG_1240

Hever Castle – Das Zuhause der jungen Anne Boleyn: Ein perfekter Tagestrip!

Nun, ich lebe ja in Brighton (leider auch nicht mehr lange) und natürlich hat diese Stadt viel zu bieten, abgesehen davon ist London auch nicht weit. ABER, manchmal überkommt es mich einfach, da will ich etwas ganz Neues sehen. So erfasste mich am 16. November das Ausflugs-Fieber und ich recherchierte kurzerhand mögliche Ziele im Internet. Ein Schloss sollte es sein, nur welches? Aufgrund der Erreichbarkeit und Öffnungszeiten, entschied ich mich für Hever Castle, das Zuhause der jungen Anne Boleyn.