Bild2

Asiatische Nudeln mit Gemüse & Erdnusssoße – Pasta mal anders

Guten Morgen meine Lieben! Weil das letztes Mal schon so schön funktioniert hat, gibt es heute wieder einen Gastbeitrag. Diesmal von der wunderbaren Carolin von Caros Küche. Denn hier in England darf ich leider nicht den Herd meiner Gastmutter benutzen, aber gegen Rezeptinspiration habe ich trotzdem nichts einzuwenden.

IMG_9707

Die 5. Instagrammablesten Orte in Brighton

Wir kennen es doch alle. Wenn man auf Reisen ist, sich mit Freunden trifft, oder einfach mal wieder durch die Stadt zieht… Sobald ein Ort zur Instagram-Kulisse werden kann, bleiben wir stehen um ein Foto zu machen. Entweder muss Schatzi herhalten und 50 Fotos schießen, bis dann das Perfekte dabei ist, oder wir legen uns selbst halb auf den Boden um den Kaktus im perfekten Licht einzufangen, nur weil es so schön in unserem Feed aussehen würde.

Wenn Plannernerds erwachsen werden…

IMG_2152Es kommt für jeden der Moment wo er erwachsen werden muss. Bei dem einen passiert es plötzlich, bei dem anderen ist es ein schleichender Prozess. Aber es passiert, früher oder später. Und wie es passiert, das hängt vom einzelnen Individuum ab. Ich hatte einen solchen Schlüsselmoment vor ca. einer Woche und stellte fest: Plannernerds haben ihre ganz eigene Art aus den Kinderschuhen zu wachsen.

Warum Schreibtische glücklich machen

schreibtischbildHey meine Lieben! Kleine Warnung, dieser Beitrag lässt sich wahrscheinlich nur von hochgradig gestörten, Schreibwarensüchtigen, kreativveranlagten Menschen verstehen bzw. nachvollziehen. Weswegen die Überschrift wohl eher heißen sollte „Warum Schreibtische MICH glücklich machen“…

8 Anzeichen dass du gestresst bist

IMG_1672
Hey ihr Lieben! Heute habe ich einen kurzen, aber sehr informativen Beitrag für euch. Ich bin heute in einer meiner Bullet Journaling Facebookgruppen über eine Darstellung gestolpert, die ein Mitglied netterweise geteilt hat. Es geht um Stress und mit welchen Anzeichen man ihn erkennt. Natürlich fand diese Abbildung gleich einen Platz in meinem Bujo, denn ich erinnerte mich an einen Zeitpunkt vor ein paar Wochen, wo ich 65% dieser Anzeichen zeigte. Da leuchtete wortwörtlich die Glühbirne über meinem Kopf auf.