IMG_2916

Zwei Monate als Aupair in Paris, Duales Studium & Lebensupdate

Hey ihr Lieben! Zuerst. frohe Ostern! Nach langer Funkstille melde ich mich nun endlich wieder bei euch. Vielleicht haben sich einige von euch schon gefragt was los ist, anderen ist es vielleicht gar nicht aufgefallen. Ich wollte euch allerdings auf den neusten Stand bringen, ehe es mit „normalen“ Beiträgen weitergeht.

blog-3428667_1280

Blick hinter die Kulissen: Woran arbeite ich momentan?

Ja, heute gibt es einen eher ungewöhnlichen Beitrag von mir. Denn ich möchte euch ganz allgemein an ein paar Dingen teilhaben lassen. Es gibt kein übergeordnetes Thema, abgesehen davon, dass es um mein Leben geht. Keine Sorge, das hier wird jetzt keine „Deep-Talk-Session“, oder so ähnlich, aber ich erhoffe mir natürlich, dass ihr meinen Blog auch lest, weil ihr ein wenig an mir interessiert seid.

IMG_5658

Abiball 2018 – So organisiert ihr euren eigenen!

Es ist eine ganz schöne Weile vergangen, seitdem ihr etwas von mir gehört habt und dementsprechend habe ich einiges zu berichten! Denn die Schulzeit ist für mich nun endgültig um. Das bisschen lernen hat sich ausgezahlt und ich konnte durch meine Prüfungen und vorherigen Leistungen einen guten Schnitt (1,7) erreichen. Abgesehen von der Zeugnisverleihung gab es für meinen Jahrgang auch einen Abiball und von dem möchte ich euch heute ein wenig erzählen.

IMG_3132

Biologie Abitur – So habe ich gelernt!

Hey meine Lieben! Es war hier in den letzten drei Wochen etwas ruhiger, weil ich mich auf mein Abitur vorbereitet habe und auch noch meine letzten Schultage hinter mich bringen musste. Von meinen drei Prüfungsfächern war Biologie das lernintensivste, aber zum Glück auch das erste was dran kam. Morgen schreibe ich Englisch und nächste Woche Deutsch. Und heute werde ich euch berichten, wie ich den Lernstoff in Biologie für mich persönlich gemeistert habe.

Auszeit in der eigenen Stadt – Afternoon Tea im Vier Jahreszeiten

IMG_2257Wer kennt es nicht? Man liebt die eigene Heimat, liebt die Innenstadt so wie die Randgebiete, liebt das eigene Haus. Aber für besondere Unternehmungen will man immer nur raus, raus, raus, weg, weg, weg. Was die eigene Stadt tolles zu bieten hat, wird gerne mal ausgeblendet. Aber wie ich feststellte, hat auch meine Herzensstadt Hamburg einiges auf dem Kasten.

Mein erstes Mal Sostrene Grene

img_1465Hallo meine Lieben! Diejenigen von euch, die viel in den Sozialen Medien unterwegs sind, werden es schon bemerkt haben: Es gibt einen neuen Hype! Und zwar den Sostrene Grene Hype. Sostrene Grene ist ein dänischer Laden, mit Home Artikeln und auch Schreibwaren (in einer keinen Ecke). In Hamburg gibt es mittlerweile schon zwei Läden, und ich war in einem von ihnen.