IMG_4701_edit

Paris Mon Amour: So war meine Zeit als Aupair – Ein Fazit

Heute vor vier Wochen ging ich noch an der Seine spazieren, blickte rüber zum Eiffelturm oder joggte durch die Gärten des Louvre. Und das einzige was ich mich jetzt frage ist: Wo ist nur die Zeit geblieben? Am Anfang meines Abenteuers erschienen mir die acht Wochen in Paris wie eine Unendlichkeit, jetzt wird mir erst richtig bewusst was für ein kurzes Vergnügen es doch war. Aber egal wie lange ich nun in der Stadt des Lichts verbracht habe, ich habe mich verliebt und unfassbar viel positive Energie mitgenommen. Und dieses kleine Fazit wollte ich eigentlich schon viel früher schreiben. Für euch, aber vor allem auch für mich selbst.

Werbeanzeigen
IMG_4534

Wo Paris nach Tel Aviv schmeckt – NENI Restaurant im 25hours Hotel bietet moderne israelische Küche

WERBUNG | PR EINLADUNG | Schon als ich durch die Tür des 25hours Hotels kam, sprangen mir bunte Farben und fröhliche Deko ins Auge. Eine Treppe führte mich ins erste Stockwerk, und auch hier im Restaurant nahm die Farbenvielfalt nicht ab. Von einer Sekunde auf die andere befand ich mich im absoluten Pastellhimmel, kombiniert mit kräftigen Farbspritzern. Meine Augen sprangen zwischen den pinken Sesseln und den eingedeckten Marmortischen hin und her, welche einladend darauf warteten, dass Gäste an ihnen Platz nehmen würden.

5151143516071884755_IMG_3125

Aupair in Paris – So waren die ersten Tage

Hach, gerade ist mir bewusst geworden, dass es erst Dienstag ist. DIENSTAG! Letzten Donnerstag bin ich in Paris angekommen und es kommt mir jetzt schon wie eine Ewigkeit vor. Das Einzige was mich daran erinnert, dass ich noch viel Zeit vor mir habe, ist meine noch nicht abgearbeitete Liste an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Seit neustem denke ich über einen Baguette- und Croissantbackkurs nach *sabber*. Mal sehen was daraus noch wird.

602EAAC5-705C-4A9B-AFE4-7B820E040591

Aquarellmaleri für Anfänger – Das Beste Tutorial + Schmincke Watercolors Review

Hallo meine Lieben! Heute habe ich etwas für die künstlerischen unter euch und die, die gerne mit Aquarellmalerei starten wollen. Denn das macht nicht nur eine Menge Spaß, man kann es auch wunderbar ins Bullet Journal einbauen. Aber dazu später mehr. Heute möchte ich euch meine Aquarellfarben vorstellen, wie ich als kompletter Anfänger gestartet bin und was meiner Meinung nach das Beste Tutorial ist.

Wonder_Planner_wonderspot.de_Titelbild

Start Wonderful in 2019 mit dem Wonder Planner + Gewinnspiel

*Guten Morgen meine Lieben. Ich bin je bereits vor ein paar Beiträgen auf das Thema Planerfrieden und Kalender in 2019 eingegangen (könnt ihr hier lesen). Aber da ich nur zwei Optionen (nämlich die, die ich selbst nutze) genannt habe, wollte ich euch heute einen weiteren Kalender für 2019 vorstellen. Und… Ihr könnt ihn sogar gewinnen!

7594094656_IMG_2039

Kaweco SKYLINE Sport Füllhalter in der Farbe Mint – Review

Guten Morgen ihr Lieben! Nach den ganzen Brighton-Beiträgen und Reise-Posts ist es wohl mal wieder an der Zeit, für ein paar klassische Schreibwaren-Themen. Und deswegen habe ich heute eine Review für euch.

Ich bin schon vor einer ganzen Weile auf den Kaweco Sport Füller aufmerksam geworden, der einige Male in meinen Facebookgruppen thematisiert wurde. Besonders der Füller in der Farbe Mint hat mein Interesse geweckt, da er mit seinem schlichten Design und seiner hellblauen Farbe total in mein Beuteschema fällt. Als er mir dann in London über den Weg lief (wo es in London die besten Schreibwaren gibt, könnt ihr übrigens hier lesen) konnte ich nicht länger widerstehen.