titelbild

Warum ich mich in 2019 ganz bewusst für zwei Terminkalender entschieden habe!

Guten Morgen ihr Lieben! Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Wie sagt man so schön: Neues Jahr, neues Glück? In keiner Zeit des Jahres wird so viel über Vorsätze gesprochen, über Träume nachgedacht und über Pläne diskutiert wie in der Zeit um Neujahr herum. Und auch für die Planercommunity hat die Zeit zwischen Dezember und Januar ihren ganz eigenen Reiz. Denn orientiert man sich mal nicht an einem Schulkalender, bedeutet ein neues Jahr vor allem die Anschaffung eines neuen Planers.

946F27F2-8412-4C74-AEC5-418D4C4E301E

Make Your Own Stories – Paperchase Notizbuch Haul

Ach ja, ich sehe schon, viele bekannte Gesichter sind wieder erschienen! Dann machen wir es mal wie beim letzten Mal: Schnappt euch einen Tee oder Kaffee und setzt euch! In unserer letzten Selbsthilfe-Sitzung (hier zu lesen), haben wir über den Kaufdrang bei Federtaschen gesprochen. Heute geht es um Notizbücher und ich mache wie immer den Anfang!

Mysterium Bullet Journal

IMG_2825.JPGHallo meine Lieben! Heute habe ich mal wieder einen richtig schönen Beitrag für euch, es geht nämlich um das Thema Bullet Journalling! Ich schätze jetzt einfach mal, dass die meisten von euch schonmal davon gehört haben und der Begriff für sie nicht ganz fremd ist, für alle anderen: keine Bange, es gibt später noch eine kleine Erklärung 😉

Ich bin ja ein aktives Mitglied in der Planer Community und da jagt ja wirklich ein Trend den nächsten. Zuerst der allgemeine Filofaxing Hype, dann kam irgendwann Websters Pages, plötzlich wollten alle Travellers Notebooks haben und Erin Condren so wie den Happy Planner sollte man auch nicht vergessen. Und jetzt ist es das Bullet Journalling, was langsam aber sicher das Netz erobert und meinen Widerstand gebrochen hat. Aber so ganz überzeugt bin ich noch nicht…