IMG_8171

Brighton Stationery Guide – Pen to Paper

Ich war gerade ganz geschockt, als ich durch meinen Ordner Beiträge die du noch schreiben musst scrollte, denn dort befanden sich auch meine Bilder von Pen to Paper. Diesen kleinen Diamanten von Schreibwarenladen, habe ich in meiner ersten Brighton-Woche besucht, also vor gut 3 Monaten! Bedeutet: Es wird mehr als Zeit, dass ich diesen Beitrag nun veröffentliche.

IMG_1263

Remember, Remember the 5th of November – Lewes Bonfire Night

Der fünfte November liegt jetzt schon ein bisschen zurück und ich komme endlich dazu, diesen Beitrag zu veröffentlichen. Vorweg eine kleine Geschichtsstunde:

Es ist schön, dass du heute gekommen bist.

Wikipedia: Guy Fawkes war ein katholischer Offizier des Königreichs England, der am 5. November 1605 in London ein Sprengstoff-Attentat auf dessen König Jakob I. und das englische Parlament versuchte.

Im Gedenken an das Scheitern des sogenannten Gunpowder Plot (der Pulververschwörung) wird alljährlich vielerorts in England (v. a. von Anglikanern) die Bonfire Night mit traditionellen Feuerwerken und Fackelzügen veranstaltet.

Eines, wenn nicht sogar das größte Bonfire findet in Lewes statt. Ein beschauliches, kleines Städtchen mit gerade mal 16.000 Einwohnern. Doch am fünften November strömen die Massen den Hügel hinauf, rein in die schmalen Gässchen und Straßen, um das Spektakel zu bestaunen.

Bildschirmfoto 2018-11-15 um 11.14.07

Auslandssemester in Andalusien – Nessi erzählt…

Nach dem Abitur entscheiden sich viele für ein Gap-Year, mich eingeschlossen. Ob nun Work and Travel oder ein Praktikum in Brighton, ins Ausland soll es schon gehen. Aber auch wenn man sich dafür entscheidet direkt zu studieren, gibt es Möglichkeiten nochmal raus zu kommen. So wie Vanessa es zum Beispiel gemacht hat. Falls ihr euch noch erinnert, Vanessa hat erst vor kurzem mit mir ein Interview auf ihrem Blog Nessisworld geführt. Jetzt ist sie bei Dailyplanner zu Gast und erzählt von ihren Erfahrungen!

7527058704_IMG_0965

Wochenende in London – 4 Sehenswürdigkeiten, die du vielleicht noch nicht kennst

Okay, Sehenswürdigkeiten ist vielleicht der falsche Ausdruck. Sagen wir mal, Sehenswürdigkeiten UND Aktivitäten. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich liebeeeee London über alles, weswegen ich Anfang Oktober auch zum fünften oder sechsten Mal in dieser Stadt war. Da ist es allerdings naheliegend, dass mein Fokus nicht auf dem London Eye, dem Buckingham Palace oder der Oxford Street lag. Ich wollte die Gelegenheit nutzen und mir Dinge ansehen, die bei einem regulären London-Trip meistens auf der Strecke bleiben.

blog-3428667_1280

Blick hinter die Kulissen: Woran arbeite ich momentan?

Ja, heute gibt es einen eher ungewöhnlichen Beitrag von mir. Denn ich möchte euch ganz allgemein an ein paar Dingen teilhaben lassen. Es gibt kein übergeordnetes Thema, abgesehen davon, dass es um mein Leben geht. Keine Sorge, das hier wird jetzt keine „Deep-Talk-Session“, oder so ähnlich, aber ich erhoffe mir natürlich, dass ihr meinen Blog auch lest, weil ihr ein wenig an mir interessiert seid.

warm-and-cozy-1975215_1280

5 Serien zum Binge-Watching, die du noch nicht kennst!

Hey meine Lieben! Heute kommt mal ein etwas anderer Post, aber ich dachte mir: Nur Brighton und Schreibwaren ist auch langweilig. Schließlich lieben wir es alle im Bett zu liegen, oder auf der Couch zu sitzen und unsere neuste Serienliebe zu verfolgen. Dabei lässt sich übrigens auch gut basteln. 😉 Und gerade jetzt, wo es langsam kälter wird, bietet sich das mehr als an. Deshalb gibt es heute fünf Serien zum weg suchten, die ihr bestimmt noch nicht kennt!