Planer second hand… Nicht immer eine gute Idee :(

22. Februar 2015 1 Comment

Hallo ihr Lieben! In diesem Blogpost muss ich mal kurz meinen Frust loswerden. Kennt ihr die Flohmarkt App Shpock? Ich hatte sie neu auf meinem IPhone und auch gleich nach Planern gesurft und bin auf dieses Prachtexemplar gestoßen! Ich fand den schon immer toll und leider gibt es ihn ja nicht mehr zu kaufen bzw. er wird nicht mehr hergestellt. Angeboten wurde er für 20€ und ich dachte mir: ist doch super! Beschreibung: Ohne Einlagen, keine Gebrauchsspuren. Alles klar. Hab mich auch schnell mit dem Verkäufer in Verbindung gesetzt und das gute Stück gekauft. Versand aus Österreich.

Gestern kam der Planer bei mir an und das Äußere sah ok aus, auch wenn „Keine Gebrauchspuren“ was Anderes ist. Aber was solls, ich bin ja nicht pingelig. Dann mach ich das Innere auf und denk mir nur so *Herzinfarkt*. Wie kann man einen so tollen Planer so… verdrecken? War echt ekelig. Hab leider vergessen „gute Bilder“ zu machen, sondern nur Schnappschüsse um in der Filofax Facebook Gruppe um Rat zu fragen. (Ihr müsst auf die Bilder klicken um sie zu vergrößern, dann könnt ihr es auch sehen)

Reihenfolge: 1 Bild – Noch nichts gemacht | 2 Bild – Leder sauber gewischt | 3 Bild – Die immer noch dreckigen Ringe….

Das ist nämlich mein Problem, ich bekomme die Ringe nicht sauber! (In echt sieht es noch etwas schlimmer aus als auf dem Bild). Habt ihr noch Tipps? Dann schreibt sie doch bitte in die Kommentare.

Ich mach daraus jetzt auch keinen großen Aufstand oder so, aber 1. sollte man als Verkäufer so etwas angeben! Mal ehrlich, ich hätte ihn wahrscheinlich auch gekauft wenn er so dreckig gewesen wäre, war ja schließlich ein richtiges Schnäppchen. Aber trotzdem. Und dann kannst du nicht schreiben: keine Gebrauchsspuren!

Nachdem ich ihr eine Email geschickt hatte, indem ich schilderte wie der Planer aussah, meinte sie nur auf Shpock werden eben gebrauchte Sachen verkauft und sie hätte ihn extra noch mal abgewischt bevor sie ihn ihrem Mann zum verschicken gegeben hat. Auf meine zweite Mail, wo ich die Fotos geschickt habe, hat sie bis jetzt nicht geantwortet und ich nehme an das wird sie auch nicht.

Mein Tipp also an euch: Wenn ihr online etwas kauft, insbesondere Second hand, verlangt immer weitere Bilder von allen Teilen des Produkts, egal was für ein „Schnapperpreis“ er auch haben mag. Ich hatte ja bis jetzt eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht, also musste ja jetzt auch mal was nicht so tolles kommen. Trotzdem Schade.

Antonia from Dailyplanner

Löwenköpfchen | Carnivore | Großstadtseele | Schreibwarensuchti | Notizbuchfreak | Weltenbummler | & manchmal ganz schön Girly. Und was wären Leidenschaften ohne die Menschen, mit denen man sie teilen kann? So kam es zu meinem Blog und ich hoffe, dass er mir auch noch lange erhalten bleibt.

All posts

1 Comment

  • filolauli 21. April 2016 at 14:22

    Unfassbar….das ist ja schon fast eklig!!

    aber wirklich traurig dass das immer mehr passiert 🙁

  • Kommentar verfassen

    About Me

    About Me

    Antonia Isabel

    Manchmal etwas verrückt, gnadenlos kreativ, meistens organisiert und immer auf der Suche nach neuer Inspiration. Mein Name ist Antonia und ich bin 21 Jahre alt und betreibe Dailyplanner - den Schreibwaren & Lifestyle Blog seit 2014. Mehr Lesen

    FOLLOW ME

    logo_b

    Blog via E-Mail abonnieren

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    INSTAGRAM

    Zuletzt bei -Schreibwaren-

    Zuletzt bei -Lifestyle-

    ×
    %d Bloggern gefällt das: